Erfahrungsbericht Wimpernserum von JackyM Amsterdam

Wimpernserum Erfahrungsbericht

Zugegeben, ich hätte vor einigen Jahren nicht daran gedacht, dass ich auch mal in ein Wimpernstudio gehe und meine Wimpern verlängern lasse, da sie mir – bis dato – eigentlich mehr oder weniger egal waren.

Irgendwann lies ich mich dennoch überreden, mich als Modell bei einer Wimpernschulung zur Verfügung zu stellen. Und genau hier fing meine Geschichte an…

„Ich war positiv überrascht vom Ergebnis und fand es toll“

Der Tag war gekommen und ich legte mich als Modell auf die Liege. Nach der entsprechenden Vorbereitung meiner Wimpern schloss ich die Augen.

Ich hatte keine Probleme damit, eine längere Zeit still und mit geschlossenen Augen zu liegen und freute mich auf das Ergebnis, welches die Schülerin mir in diesen Stunden zauberte. Als sie fertig war, konnte ich mich im Spiegel anschauen und das fertige Ergebnis betrachten.

Ich war positiv überrascht vom Ergebnis und fand es toll. Man sah verändert aus, aber immer noch ganz natürlich. Mir gefiel es sehr =) Ich war „infiziert“ und konnte es mir von nun an ohne einer Wimpernverlängerung nicht mehr vorstellen.

Mittlerweile liegen zwischen der ersten Wimpernverlängerung und heute 4 Jahre.

„Sie konnte mir demnach nicht meine bisher gewohnte Volumentechnik anbieten“

Als Laie kannte ich mich mit dem Thema der Wimpernverlängerung natürlich nicht aus und vertraute wie immer der Arbeit meiner Wimpernstylistin.

Eines Tages hatte ich wieder einen Termin, der für mich sehr wichtig war. Leider war meine Stylistin nicht da und ich ging notgedrungen zu einer neuen Mitarbeiterin.

Was ich nicht wusste, sie war nicht nur neu im Studio, sondern auch neu in dieser Branche und hatte die Wimpernverlängerung erst frisch erlernt.

Sie konnte mir demnach nicht meine bisher gewohnte Volumentechnik anbieten, sodass ich in meiner Not die Einzeltechnik kleben lassen musste, da ich nach dem Wimperntermin beruflich unterwegs war und diesen seit Wochen festgelegten Termin dringend brauchte.

Leider klappte es während ihrer Arbeit nicht so wirklich, wie es sollte. Dies bemerkte ich erst am nächsten Tag im Hotelzimmer, als ich meine Wimpern bürsten wollte. Sie waren leider an der Spitze zusammengeklebt, sodass ich sie sehr schwer bis gar nicht bürsten konnte.

Letztendlich habe ich mir leider – auch sehr schmerzhaft – 2 oder 3 Extensions rausgerissen, was bis heute eine Konsequenz ans Licht brachte: Lücken =(
Durch das Rausreißen der Extensions, die leider auch auf jeweils 1,2 Naturwimpern klebten, habe ich mir auch die Wimpernwurzeln rausgerissen und an diesen Stellen ist bis heute eine Lücke.

Seitdem habe ich auch immer wieder mit kleineren Lücken zu kämpfen bzw. meine Stylistin.

„Ich empfehle Dir ein Wimpernserum“

Nach einiger Zeit fand ich per Zufall meine (auch noch heutige) Wimpernstylistin, deren Arbeit ich liebe. Sie erkannte sofort meine schwierigen Wimpern und empfahl mir ein Wimpernserum, das ich während der Wimpernverlängerung verwenden kann und welches meinen Wimpern helfen wird, sich zu kräftigen und die kleinen und feinen Babywimpern gestärkt wachsen lassen kann.

So fing ich an, mich auf die Suche nach einem guten und wirksamen Serum zu machen. Man unterscheidet bei Wimpernseren zwischen hormonfreien (natürlichen) und hormonhaltigen Seren.

„Natürlich wirkt ein Wimpernserum mit Hormonen schneller und effektiver“

Natürlich wirkt ein Wimpernserum mit Hormonen schneller und effektiver, steht jedoch im Verdacht, schlecht für den Körper zu sein.

Ein Wimpernserum ohne Hormone ist dank seiner natürlichen Inhaltsstoffe besser und verträglicher für den Körper, zeigt sich aber in einer langsameren Wirkungsweise. Und dann wählt Frau natürlich das Serum, welches ein schnelleres und gezielteres Ergebnis verschafft. Hier gebe ich aber den Rat: „Eile mit Weile“ 😉

„Ich beschloss, dem Serum eine Chance zu geben“

In den letzten Wochen bin ich dann auf das Wimpernserum von JackyM Amsterdam gestoßen. JackyM ist noch relativ neu auf dem Markt und demnach relativ unbekannt. Ich beschloss, dem Serum eine Chance zu geben, da mich das klare und schicke Design des Produktes sehr angesprochen hat.

Das Wimpernserum von JackyM ist hormonfrei und beinhaltet natürliche und pflegende Inhaltsstoffe wie Augentrost und Echte Strandkamille. Es wird ohne Tierversuche entwickelt und ist für alle Hauttypen geeignet.

Inhaltsstoffe Wimpernserum - Augentrost
Inhaltsstoffe Wimpernserum - Echte Strandkamille

„Ich wurde nicht enttäuscht“

Ich verwendete es mehrere Wochen 2 Mal täglich – früh und abends – und merkte selbst eine Veränderung meiner Naturwimpern. Die oberen sind kräftiger geworden und die unteren länger und fülliger.

Dies bestätigte mir dann auch meine Wimpernstylistin und war überrascht, dass es so gute Ergebnisse zeigte. Ich wurde nicht enttäuscht und empfehle es seitdem jedem weiter, der selbst auf der Suche nach einem Wimpernserum ist.

Fazit

Auch hormonfreie bzw. natürliche Wimpernseren können helfen, beanspruchte und pflegehungrige Naturwimpern zu kräftigen und stärken, ohne Hormone oder zusätzliche chemische Stoffe.

Da es für Naturwimpern und Wimpernverlängerungen geeignet ist, ist es für jeden anwendbar. Die pflegenden Inhaltsstoffe regen die Wimpernwurzel an und versorgen Deine Wimpern mit allem, was sie für ein gesundes Wachstum brauchen.

Das Auftragen des Serums von JackyM ist zu einem täglichen Ritual geworden und aus meinem Tagesablauf nicht mehr wegzudenken =)

Tipp: Wenn Du Kontaktlinsen trägst, trage das Serum erst ca. 15 Minuten nach dem Einsetzen der Linsen auf, dies verhindert, dass die Linsen sich mit der Zeit vertrüben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.