Was ist Wimpernlifting

Ein Wimpernlifting (“Lash Lifting”; “Wimpernwelle”) ist eine kosmetische Behandlung der Wimpern. Ziel ist es, die natürlichen Wimpern geschwungener und optisch länger wirken zu lassen. Durch optionales Färben der Wimpern kann zusätzlich der Effekt einer leichten Verdichtung erzielt werden.
 
Der Effekt der Behandlung hält für einen bestimmten Zeitraum an, meist zwischen 4 – 8 Wochen. Maßgeblich für die Haltbarkeit ist der individuelle Wachstumszyklus der Wimpern.

Das grundsätzliche Prinzip ist seit 1940 bekannt und seitdem im Einsatz. Mittels bestimmter Stoffe werden die formgebenden Schwefelbindungen der Wimpern aufgelöst. Die Wimpern werden mit einem Hautkleber auf ein Pad geklebt und damit in die gewünschte Form gebracht. Anschließend werden die Schwefelverbindungen in den Wimpern wiederhergestellt und die Form der Wimpern fixiert. 

Als Alternative zur klassischen Wimpernverlängerung ist das Wimpernlifting optisch etwas dezenter, dafür aber auch erheblich weniger pflegebedürftig.

Beispiele Wimpernlifting

Wie stark der Vorher-Nachher-Effekt beim Wimpernlifting ausfällt, hängt stark von den Naturwimpern der Kundin ab. Je länge die Wimpern sind, desto besser.

Wimpernlifting vorher Bild

Vorteile Wimpernlifting

Wimpernlifting ist die ideale Alternative zur Wimpernverlängerung.

  • Deutlich belastbarer
    Beim Lash Lifting gibt es keine mechanischen Schwachstellen wie bei der Wimpernverlängerung. Der Schwachpunkt der Verlängerung ist stets die geklebte Verbindungstelle zwischen der natürlichen und künstlichen Wimper. Wie gut oder schlecht eine Verlängerung hält, hängt von so vielen unterschiedlichen Faktoren ab, dass man drei Leute fragen kann und 5 Meinungen erhält. Diese Schwachstelle gibt es beim Lifting nicht. Weder intensive sportliche Belastung, extreme Saunagänge oder Dampfbäder können gelifteten Wimpern etwas anhaben. 
  • Weniger Pflegeaufwand
    Du musst an deiner täglichen Routine nichts verändern, weil es beim Wimpernlifting keinerlei Extraschritte für die tägliche Pflege gibt. Darüber hinaus steht es dir beim Wimpernlifting frei, deine Augen mit einer Mascara nochmals zusätzlich zu betonen.
  • Günstiger im Unterhalt
    Im Vergleich zur Wimpernverlängerung ist ein Wimpernlifting geradezu sparsam. Die Haltbarkeit hängt allein von deinem eigenen Wimpernzyklus ab. 
  • Anfängerfreundliche Dienstleistung
    Wimpernlifting ist ideal geeignet, wenn du dich in der Kosmetikbranche selbstständig machen möchtest. Die anfänglichen Investitionskosten in Schulung und Material sind sehr überschaubar und du wirst bei korrekter Ausführung eine sehr niedrige Reklamationsquote haben.

Nachteile Wimpernlifting

Weniger sichtbar als eine Verlängerung. Bei zu kurzen Wimpern nicht durchführbar. Kann keine Lücken füllen.

  • Lücken bleiben sichtbar
    Eventuell vorhandene Lücken werden auch nach einem Wimpernlifting sichtbar bleiben. Zusätzliches Färben der Wimpern kann die Sichtbarkeit von Lücken in den Wimpern weiter reduzieren. 
  • Kaum sichtbarer Effekt bei zu kurzen / feinen Wimpern
    Ähnlich wie beim Push-Up muss etwas vorhanden sein das gepusht wird. Bei zu kurzen und feinen Wimpern wird der Effekt kaum sichtbar sein. 
  • Weniger Effekt als Verlängerung
    Der optische Effekt ist weit weniger phänomenal als bei einer Wimpernverlängerung, insbesondere wenn du dich für Russian Volume begeisterst. 

Eine Idee zu “Was ist Wimpernlifting

  1. Pingback: 2distortion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.