Geklaute Bilder finden

Geklaute Bilder finden

Wenn Du befürchtest, dass Deine Bilder auf anderen Seiten unerlaubt verwendet werden, lohnt sich ein Blick auf Copytrack. Der grundsätzlich kostenlose Service durchsucht das Internet kontinuierlich und weltweit nach geklauten Bildern und informiert Dich über alle gefundenen Quellen.

Darüber hinaus übernimmt Copytrack auch den Klageweg und trägt dafür die Kosten. Lediglich im Erfolgsfall, also wenn der Dieb eine Strafe zahlt, erhält Copytrack eine Provision. Diese liegt zwischen 30% und 45%.

Hier geht es direkt zu Copytrack.

Der Ablauf bei Copytrack

Der gesamte Ablauf ist simpel gestaltet. User Interface und Handhabung sind intuitiv gestaltet. Auch ungeübte Anwender finden sich schnell zurecht.

Account anlegen

Du benötigst E-Mail Adresse und Passwort. Nach der obligatorischen Verifizierung Deiner E-Mail Adresse kannst Du weitere Daten, wie Firmenadresse und eigene Domain hinterlegen.

Bilder hochladen

Damit Copytrack das Internet nach potenziell geklauten Bilder durchsuchen kann, musst Du Deine Bilder hochladen. Dabei kannst Du die Bilder in Alben sortieren und mit Tags versehen. So behältst Du auch bei großen Bildbibliotheken den Überblick.

Copytrack Account Alben für Fotos

Die Bilder müssen mindestens 600 x 600 Pixel groß sein und dürfen nicht größer als 10MB pro Bild sein. Das Uploadlimit liegt bei 1.000 Bildern, kann jedoch nach Rücksprache mit Copytrack angehoben werden.

Treffer gefunden

Sofern Copytrack einen möglichen Verstoß gegen das Urheberrecht gefunden hat, wird Dir dies unter dem Menüpunkt “Treffer” angezeigt. Dir wird die URL auf der Dein Bild gefunden wurde und die potenzielle Strafe angezeigt.

Copytrack Account Treffer

Du hast von dort aus die Option, das Bild entweder als “legal verwendet” zu kennzeichnen oder direkt einen Fall einzureichen.

Funktioniert oder funktioniert nicht?

In unserem Fall hat Copytrack bisher einen Verstoß gefunden. Die Domain liegt in den USA. Insofern scheint die Suche wirklich zu funktionieren. Einen Rechtsfall haben wir noch nicht gemeldet und können daher keine Angaben dazu machen.

Abschließendes

Gerade für kleine Unternehmen und Einzelkämpfer eine tolle Sache. Man muss sich lediglich angewöhnen, jedes neue Bild auch bei Copytrack hochzuladen. Der größte Vorteil aus meiner Sicht ist aber, dass man auf Wasserzeichen verzichten kann.

Nächste Projekte

Directory

Wir packen alle Firmeneinträge aus den Beauty Reports in ein Verzeichnis. Optisch und technisch auf dem Stand der Technik und für Suchmaschinen optimiert. Wir sind gespannt, wo wir damit in den Rankings bei Google & Co. landen werden.

Step Up Program

Website + 52 Wochen SEO Programm. Technologie und Wissen aus einer Hand, inklusive wöchentlichen Live-Support. Limitierte Plätze.

Beiträge

Was ist eigentlich dieses SEO? Was bringt das, was brauche ich dafür und wie kann ich daraus Profit schlagen?
Wir teilen unserer Erfahrung aus den letzten 5 Jahren, stellen Werkzeuge vor und klären Missverständnisse auf.

Stay tuned...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.